MAS Dance Science

MAS-CAS-Dance Science

Der Master of Advanced Studies findet in Kooperation von ta.med und der Universität Bern statt. Die Studienorte sind Frankfurt am Main/D und Bern/CH.

Das Institut für Sportwissenschaft der Universität Bern (Schweiz) bietet in Zusammenarbeit mit ta.med e. V. den ersten postgradualen Weiterbildungsstudiengang in Dance Science in Kontinentaleuropa an, der zu einem Master of Advanced Studies führt. Mit seinem einzigartigen Schwerpunkt auf Dance Science angewandt auf verschiedene Bevölkerungsgruppen (z. B. Kinder, Senioren, Menschen mit Behinderungen sowie Amateur und Profitänzer), bereitet der MAS in Dance Science die Abgänger auf eine Vielzahl von Karrieren in der Tanzwelt vor.

In der Dance Science werden Fragestellungen aus dem Alltag von Tanzschaffenden aus einer sportwissenschaftlichen Sicht beleuchtet. Dazu gehören einerseits die Optimierung des Tanztrainings, die Verbesserung der Leistungsfähigkeit der Tanzschaffenden und die Prävention von Verletzungen. Andererseits werden auch physiologische, biomechanische und psychologische Effekte von Tanz auf Mitglieder verschiedener Bevölkerungsgruppen behandelt. Als Teilgebiet der Sportwissenschaft etabliert die Dance Science eine starke Verbindung zwischen Theorie und Praxis.

Der MAS in Dance Science dauert drei Jahre und startete im Sommer 2015 zum ersten Mal. Er ermöglicht es Tanzschaffenden neben ihrer beruflichen Tätigkeit, eine universitäre Ausbildung zu erlangen. Der MAS in Dance Science eignet sich für Tanzschaffende (Profitänzer, Pädagogen, Choreographen), artistische Leiter*innen sowie für Berufsleute der Gesundheitsbranche und Wissenschaftler*innen mit einer Affinität zum Tanz.

Die Universität Bern verleiht den Absolvent*innen den Abschluss „Master of Advanced Studies in Dance Science, Universität Bern“ (MAS DS Unibe).

CAS in Dance Science: Motor Learning & Training (16 ECTS)
CAS in Dance Science: Psychology & Education (16 ECTS)

MAS-CAS-Dance Science

Für das MAS Diplom (60 ECTS) benötigen die Teilnehmer*innen alle drei Zertifikate, ein zusätzliches Modul zum Thema „wissenschaftliches Arbeiten“ und eine auführliche schriftliche Master Thesis.


Das Certificate of Advanced Studies in Dance Science: Health & Performance 

Dance Science untersucht sowohl Fragestellungen zum Alltag professioneller Tänzerinnen und Tänzer als auch Effekte von Tanz auf die Gesundheit verschiedener Bevölkerungsgruppen (z. B. Kinder, Senioren) aus sportwissenschaftlicher Sicht.

Im Weiterbildungsstudiengang Certificate of Advanced Studies (CAS) Dance Science: Health & Performance setzen sich die Studierenden kritisch mit anatomischen, neuro-wissenschaftlichen, physiologischen und psychologischen Grundlagen des Tänzerkörpers und der Tänzergesundheit auseinander. Neben dem Profibereich steht im Curriculum ausdrücklich auch der Amateurbereich im Fokus. Fragen nach dem Beitrag von Tanz zur Gesundheit von Kindern, Jugendlichen, Erwachsenen und Menschen mit Behinderungen werden ebenso behandelt wie Aspekte, die bei diesen Bevölkerungsgruppen aus anatomischer und physiologischer Sicht besonders zu beachten sind.

Das Certificate of Advanced Studies in Dance Science: Health & Performance wird von ta.med e. V. ausgerichtet.

Curriculum

Modul 1: The Healthy Dancer’s Body

Anatomie / Anatomy
Ernährung / Nutrition
Neurologie / Neurology
Orthopädie und Traumatologie / Orthopaedics and Traumatology

Modul 2: The Healthy Dancer’s Performance

Psychologie / Psychology
Physiologie / Physiology
Prävention, Rehabilitation und Arbeitsmedizin / Prevention, Rehabilitation and Occupational Medicine
Kindertanz, 50+ Tanz, Disabilities / Children´s Dance, Dance 50+, Disabilities

Modul 3: Critical Approaches to Dance Medicine and Science

Grundlagen des wissenschaftlichen Arbeitens / Introduction to Research Methods
Literaturrecherche und Exposé / Literature Research and Prospectus

Programmleiterin des MAS DS für alle Belange, den MAS betreffend: Andrea Schärli
Wissenschaftlicher Koordinator MASDS HP für inhaltliche Belange: Derrick Brown
Programmkoordinator MASDS HP für organisatorische Belange: Gerd Mittag


Wer den Studiengang erfolgreich absolviert, erhält den universitären Weiterbildungsabschluss Certificate of Advanced Studies in Dance Science: Health & Performance der Universität Bern. Der anwendungsorientierte CAS-Studiengang wird in Kooperation mit tamed e. V. in Frankfurt am Main, Deutschland, durchgeführt und berechtigt bei erfolgreichem Abschluss zum Weiterstudium im MAS-Studiengang in Bern, Schweiz.  Hierzu finden Sie alle Informationen auch auf den Seiten der Universität Bern.

Anwendungsfelder

Absolventen des MAS/CAS in Dance Science wenden ihr Wissen in verschiedenen Feldern an. Sie können:
  • im Profi- wie auch im Amateurbereich das Training und die Gesundheit von Tanzenden durch wissenschaftlich fundierte Trainings und auf bestimmte Altersstufen und Bevölkerungsgruppen ausgerichtete Trainingsprogramme verbessern.
  • bei wissenschaftlichen Projekten in der Sportwissenschaft, der Tanzmedizin und/oder Dance Science mitarbeiten.
  • der Leitung von Kompanien, Tanzausbildungen, Seniorenheimen u. ä. beratend zur Seite stehen und zum Beispiel mit ihrem Wissen dafür sorgen, dass Senioren wieder sicherer gehen können, dass Profitänzer ein ausbalanciertes Trainings- und Probenprogramm erhalten, dass Kinder im Tanz auf eine gesunde Art gefördert werden.
  • ihren Beruf als Tänzer, Pädagoge, Therapeut, Choreograph etc. dank der tanzmedizinischen Expertise noch besser und gezielter gestalten.
Das Weiterbildungsprogramm in Dance Science adressiert die folgenden Zielgruppen aus den Bereichen Bewegung, Sport und Tanz:
  • professionelle Tänzer*innen, die selber tanzen, Tanz unterrichten oder Tanz choreographieren,
  • künstlerische Leiter*innen von Theatern oder Tanzausbildungsinstituten,
  • Sport- und Bewegungswissenschaftler*innen,
  • dipl. Turn- und Sportlehrer*innen I/II,
  • dipl. Physiotherapeut*innen sowie dipl. Mensendiek-, Osteopathie-, Alexander-, Feldenkrais-, Spiraldynamik-, Pilates- oder Gyrotonic-Therapeut*innen oder -Trainer*innen,
  • Fachpersonen aus den Bereichen Medizin, Psychologie, Pädagogik und Erziehungswissenschaften, Ernährung, Biologie oder Biomechanik.
Für die Zulassung zum CAS-Studiengang verfügen die Teilnehmenden über einen Abschluss an einer Institution des tertiären Bildungsbereichs (Universität, Fachhochschule, höhere Fachschule oder Berufsausbildung, die in den Anforderungen mit einem entsprechenden Abschluss vergleichbar sind). Für den Master of Advanced Studies (MAS) wird ein Hochschulabschluss (Universität oder Fachhochschule) vorausgesetzt. Über Ausnahmen bezüglich der Zulassungsvoraussetzungen entscheiden Hochschulen in der Deutschschweiz „sur Dossier“. Entsprechende Anträge können daher von der Studienleitung im Einzelfall genehmigt werden.

Dauer und Termine

Innerhalb von sieben Monaten (August – Februar) werden 16 ECTS Punkte erworben. Der Studiengang startet mit einer Intensivwoche im Juli, gefolgt von Blockunterricht an einem Wochenende pro Monat (150 Kontaktstunden und 330 Stunden Selbststudium). Der CAS Dance Science: Health & Performance beginnt alle zwei Jahre im Juli/August von ungeraden Jahren (2017, 2019, 2021) und findet, abgesehen von einem Wochenende in der Schweiz, in Frankfurt am Main statt. In only seven months (August - February), 16 ETCS points will be gained. The study programme starts with an intensive week end of July followed by block courses at one weekend per month (150 contact hours and 330 hours of self studying). The CAS Dance Science: Health & Performance starts every second year in July/August in odd-numbered years (2017, 2019, 2021) and takes place, apart from one weekend in Switzerland, in Frankfurt on the Main/Germany.

Kurszeiten/Times of Courses

Die Kurse sind jeweils am ersten Tag von 12:00 Uhr  bis 19:00 Uhr und die Folgetage (meist sonntags) von 09:00 Uhr bis 16:00 Uhr jeweils inkl. 1 Std. Mittagspause. On the respective first day of the course, we start at 12pm. All following days start at 9am and end at 4pm, including 1 hour lunch break. These times are reference values and can vary according to the referent. All students will be informed in time before the respective weekend whether a crucial change is in sight. 

Termine/Dates

 Intensivwoche Intensive Week  24. - 28. 07.2019 (in Frankfurt)
 Wochenende 1 Weekend 1  24./ 25.08.2019 (in Schalke, medicos.AufSchalke) MAP: https://goo.gl/maps/YtbZCrq1dvJse9z86
 Wochenende 2 Weekend 2  14./ 15. 09.2019 (in Bern) MAP: https://goo.gl/maps/ADLd7vueKYBuZaU28
 Wochenende 3 Weekend 3  04. - 06.10.2019 (in Frankfurt)
 Wochenende 4 Weekend 4  25. - 27.10.2019 (in Frankfurt)
 Wochenende 5 Weekend 5  30.11./ 01.12.2019 (in Frankfurt)
 Wochenende 6 Weekend 6  04./05.01.2020 (in Frankfurt)
 Wochenende 7 Weekend 7  08/09.02.2020 (in Frankfurt)

Kosten

Die Studiengebühr für den CAS in Dance Science: Health & Performance beträgt 4.100,00 €.

Anmeldung

Anmeldeformular_DanceScience_MAS_2019.pdf Informationen rund um organisatorische Belange, die den Ablauf des CAS DS HP betreffen.

Adresse und Anfahrt

Institut für Sportwissenschaften Ginnheimer Landstraße 39 60487 Frankfurt am Main

Mit dem Auto
  • Auf A66 bei Ausfahrt 21 "- Frankfurt am Main - Miquelallee Richtung F-Eschersheim/F-Ginnheim /Nordweststadt" fahren
  • Rechts halten, Beschilderung in Richtung "Messe / Universität / Hauptbahnhof" folgen und weiter auf L3004
  • Links halten und weiter auf Miquelallee/B8 Nach ca. 500 m Zeppelinallee bis zum Ziel folgen
Mit der Bahn
  • Frankfurt Hbf
  • Tram 16 Richtung Frankfurt (Main) Ginnheim bis Haltestelle "Frauenfriedenskirche"
  • ca. 400 m in Fahrtrichtung, dann linker Hand

Unterkünfte in Frankfurt am Main nahe des Sportwissenschaftlichen Instituts

Wir bitten um Beachtung, dass dies keine Empfehlungen sind und wir auch keinerlei Kooperationen mit diesen Hotels haben. Die Suche nach einer geeigneten Unterkunft obliegt den Studierenden selbst.
Ibis Hotel Frankfurt Messe West Breitenbachstraße 7 60487 Frankfurt am Main ab 55.- €/Nacht ca. 6 Autominuten entfernt Hotel am Kurfürstenplatz Kurfürstenpl. 38 60486 Frankfurt am Main ab 48.- €/Nacht Ca. 5 Autominuten entfernt Sanmaru Hotel & Restaurant Ginnheimer Landstraße 183 60431 Frankfurt am Main ab 34.- €/Nacht ca. 8 Autominuten entfernt Novum Hotel Imperial Frankfurt Messe Sophienstraße 40 60487 Frankfurt am Main ab 66.- €/Nacht ca. 4 Autominuten entfernt

Finanzen

Finanzielle Belange das CASDS: HP betreffend klären Sie bitte mit der Geschäftsstelle unter info@tamed.eu oder telefonisch unter +49 – (0)6151 – 39 17 601

Verpflegung

Wir bieten an den Wochenenden Kaffee und Tee sowie Obst und Knabberkram/Müesli-Riegel für die kleinen Pausen zwischendurch. Die Studierenden sind eigenverantwortlich für die Versorgung mit Essen und Getränken für die einstündige Mittagspause. Um die Universität herum gibt es jedoch zumindest zwei Lokalitäten, die zur Mittagszeit geöffnet haben:
  • In etwa 4 Gehminuten Entfernung bietet die SG Bockenheim in der Ginnheimer Landstraße 37 täglich von 11:00 Uhr bis 23:00 Uhr Essen, Snacks und Getränke an. Die Rezessionen gehen hier allerdings auseinander.
  • Restaurant Atelier in der Ginnheimer Landstraße 49 bietet täglich von 12:00 Uhr bis 23:00 Uhr Speisen und Getränke zu etwas gehobeneren Preisen an. Mehr Info finden Sie auf deren Webseite.